Fahrzeugtyp
Opel Calibra
Vorname / Nachname
von Martin Wilhelm
Ort
Kreuzebra
Motor
176 PS, 2,0-Liter-Vierzylinder 16V, DOHC (C20XE), 276er Schrick-Nockenwellen, Motorteile verchromt und vergoldet, vergoldeter Wischwasser- und Servo-Behälter, weitere Teile in Wagenfarbe
Karosserie
NTC-Frontschürze, „Böser Blick“, Kadett GSI-Lufteinlässe, T4-Sprinter-Lüftungsschlitze, NTC-Seitenschweller, M3-Look-Seitenspiegel, Vectra A-Türgriffe, seitliche Türsicken und Türleisten gecleant, Lumma-Dachkantenspoiler, DTM-Flügel, verlängert mit „Kaliber“-Schriftzug, Rieger-Heckansatz, LSD-Türscharniere, Lackierung in „Speedgelb“ mit Airbrush
Beleuchtung
Abgedunkelte Scheinwerfer, Eigenbau-Heckleuchten mit HELLA-Modulen, Kennzeichenbeleuchtung in LED-Technik
Innenraum
König-Schalensitze mit Schriftzug „Kaliber“, Alu-Schalt-knauf, goldene Türfanghaken und Türschließschrauben, Sonnenblenden mit TFT-Monitoren, GFK-Dachhimmel, Armaturenbrett lackiert, Leder-Fußmatten, Zusatzinstrumente, LCD-Digitaltacho, Raid-HP-Silberpfeil-Lenkrad
Felgen & Fahrwerk
Keskin KT 7 in 9 x 17 Zoll ET35, Reifen in 215/40 R17, Supersport-Fahrwerk, Tieferlegung 60 und 40 mm
HIFI / Multimedia
MDF-Heckausbau mit Leder bezogen, oberer Kofferraumausbau aus GFK, Clarion DVD-Radio, 1 x TFT-Monitor in der Mittelkonsole, 2 x TFT-Monitor in den Sonnenblenden, Bose-Anlage in den Türen, 4 x 30er Subwoofer in Chrom von Audiobahn 800 Watt, 2 x 1000-Watt-Verstärker von Shark